DIE WOLKE GUDRUN PAUSEWANG PDF

History[ edit ] Pausewang wrote the novel Die Wolke in , after the Chernobyl disaster when nuclear fallout rained down on much of Europe. The story begins at school where Janna-Berta and the other students and teachers are alarmed of a nuclear accident in the vicinity. She returns home. Her younger brother Uli is alone because the parents are away and the grandparents on vacation.

Author:Mejar Tygogore
Country:Kuwait
Language:English (Spanish)
Genre:Career
Published (Last):10 May 2008
Pages:219
PDF File Size:10.88 Mb
ePub File Size:4.64 Mb
ISBN:939-7-87231-889-1
Downloads:11285
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Akikinos



Liebe Frau Pausewang, wir sind uns nie begegnet. Einen Nuklearunfall habe ich allerdings in gewisser Hinsicht erlebt — Tschernobyl im Jahr Das wusste meine Mutter nicht. Ich spielte nach wie vor im Sandkasten, auf der Wiese, am Aachener Weiher. Die Piraten veranstalteten zu dieser Zeit viele Kundgebungen gegen Kernkraft, ich beteiligte mich auch an einer. Wozu die alten Leichtwasserreaktoren nutzen — Designs aus den ern — wenn es auch viel moderneres zur Energieerzeugung gab? Solarenergie beispielsweise!

Man mobbte und beleidigte mich. Doch ich bitte Sie, lesen Sie noch ein wenig weiter. Anstatt immer nur mitzubekommen, wie andere Menschen darauf schimpften, wollte ich mir selbst ein Bild machen.

Sie versuchen, sich nach Bad Hersfeld durchzuschlagen, um von dort mit dem Zug nach Hamburg zu Verwandten zu fahren. Das leuchtend gelbe Feld wird zu einem wiederkehrenden Motiv im Buch. Es mag seltsam klingen: Ich selbst wurde einmal von zwei Hippies, einer Mutter und ihrer Tochter, in einem bunten Kastenwagen mitgenommen.

Von meinem Wohnort fuhr ich mit einer Mitfahrgelegenheit dorthin. Welcher Film? So beschreiben Sie im Buch in Retrospektive, wie eine Antiatomdemonstration, an der sich Jannas Eltern beteiligen, von Anwohnern aus den Fenstern heraus beschimpft wird. Mit leichtem Magengrimmen trat ich die Heimreise an. Dass es sowas auch gibt! Das ist interessant, das kannten wir noch nicht. Doch dazu kommt es nicht.

Den im Buch beschriebenen Symptomen Erbrechen ca. Der Minister wird, trotz mitgebrachter Sicherheitsleute, von den Patienten angeschrien und bedroht. Janna besucht die Schule in Hamburg, dort trifft sie einige Klassenkameraden wieder — alle erkennbar an ausgefallenen Haaren — unter ihnen Elmar, den sie als Klassenbesten, einen munteren, katholischen Jungen, in Erinnerung hat. Janna hat wieder ein Zuhause. Alles, was Janna erlebte, ging mir nah.

Gegen Ende des Buches jedoch, nach dem Eintreffen in Wiesbaden, begann die Protagonistin mir fremd zu werden. Doch es gibt, scheint mir, noch einen anderen Grund. Janna verzichtet auf das Buch. Es kommt ihr nur noch auf das reine Weiterexistieren an. An dieser Stelle kann ich mich nicht mehr mit der Figur identifizieren. Die Umsetzung des Romans als Manga scheint somit kein Missgriff. Endlich kommt Janna in Schlitz an. Ihr Haus scheint verlassen, wildwachsende Pflanzen umwuchern es.

Sie empfangen sie freudestrahlend, laden sie zu Kaffee und Kuchen auf dem Balkon ein. Beide sind in dem Glauben, dass, wie Tante Helga log, Jannas Eltern leben und sich in einem Spezialsanatorium erholen.

Zwei Dinge fielen mir beim Lesen Ihres Romans auf. Der Aufenthalt im Notspital. Zum Schluss: Zeitlose, todesahnende Fast-Idylle. Es ist nahezu kompletter Stillstand eingetreten. Durch Identifikation mit der Hauptfigur zieht es den Leser in seine Welt, durch emotionales Erleben nimmt es ihn mit.

Was bei mir vielleicht anders ist als bei vielen Lesern, ist meine Befindlichkeit nach Ende des Romans. Die Welt lebt ja auch von der Vielfalt der Meinungen. Das ist keine schlechte Idee: Brief im Brief! Ich vertraue auf die Lebensfreude, den Witz, die Findigkeit der Nachkommen. Doch wir sollten ihnen auch ein Geschenk machen. Kennst du sie auch, Janna? Ich glaube, da hat sie recht. Macht aus der garstigen Knusperhexe eine wilde, geheimnisvolle Babajaga.

Jetzt sag ich Auf Wiedersehen.

EPICURO LETTERA A MENECEO PDF

Atomhörnchen liest “Die Wolke” – offener Brief an Gudrun Pausewang

.

KRZYSZTOF MARECKI PODSTAWY FINANSW PDF

die wolke ravensburger von pausewang

.

BPMN 1.0 POSTER PDF

Gudrun Pausewang

.

Related Articles